Geschichte Sitzball

Sitzball hat seine Wurzeln im Volleyball und wird, wie der Name aussagt, im Sitzen gespielt. Die Sportart wurde nach dem Zweiten Weltkrieg insbesondere fĂĽr Beinamputierte entwickelt. Inzwischen hat sich Sitzball zu einem integrativen Sport entwickelt, der allen offen steht, die Freude an Teamgeist, Tempo, Dynamik, Technik und Kraft haben.

Das Sitzball-Team des BRS SV Stendal hatte sich fĂĽr die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Weiterlesen

Das Sitzball-Turnier in Hemmingen stand unter einem guten Stern, denn im Vorjahr belegte das Team des BRS SV Stendal den Zweiten Platz. Weiterlesen

Das Sitzball-Team des BRS SV Stendal hat den Saisonstart in Neubrandenburg absolviert. Zu diesem internationalen Turnier waren zwölf Mannschaften angereist. Weiterlesen

Den Jahresausklang absolvierte das Sitzball-Team des BRS SV Stendal in der Schweiz, Region St. Gallen. Weiterlesen

Endlich! Das Sitzball-Team des BRS SV Stendal ist Landesmeister von Sachsen/Anhalt. Weiterlesen

Der 36. Deutschland Cup im Sitzball, fand am Wochenende in Landsberg statt. Weiterlesen

Das Sitzball-Team des BRS SV Stendal war zu Gast in Plauen/Vogtland. Weiterlesen