Der Behinderten- Rehabilitations- und Senioren Sportverein Stendal, trauert um seinen Sportfreund Jörg Bölding.Trauerbild Jörg Bölding

Er hatte sich das Leben anders vorgestellt. Gute Schulleistungen, R-Klasse, Abitur und dann sollte ein Studium folgen.
Ein Unfall, und die Geschichte nahm einen anderen Verlauf.

Der Post SV Stendal hatte eine Behindertenabteilung, hier fand Jörg eine neue Heimat.

Sp√§ter, nach der Vereinsgr√ľndung des BRS SV Stendal, lie√ü er sich als einer der ersten zum √úbungsleiter ausbilden. Danach √ľbernahm er die Abteilung Kegeln und organisierte hier zahlreiche Turniere. Nicht genug!
Das Sitzball- Team brauchte den Jörg als Angriffsspieler. Hier nahm er an vielen Turnieren (Deutschland weit) teil.
Beim Bosseln wurde Jörg ebenfalls als guter Spieler eingesetzt. Seine Vielseitigkeit kam ihn hier zu Gute.
Am Montag Kegeln, am Dienstag Sitzball, am Mittwoch Bosseln und an den Wochenenden zu den besagten Turnieren fahren, das war unser Jörg.
Im Sportverein war ein sehr angesehener und hilfsbereiter Mensch, der sich stets in den Dienst des Vereins gestellt hat.

Viele im Verein werden ihn, „unseren J√∂rg“ und seine humorvolle Seite vermissen.

Er wird immer in unseren Herzen bleiben.